BURG DOLLNSTEIN
 Weltweit | Europa | Deutschland | Bayern | Landkreis Eichstädt | Dollnstein

Klicken Sie in das Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Neben der Ruine der Burg Dollnstein, von welcher sich im Wesentlichen die Unterburg erhalten hat, besitzt der Ort als weitere mittelalterliche Wehranlage eine fast komplett erhaltene Stadtbefestigung.
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 48°52'30.23"N 11°04'24.46"E
Höhe: ca. 400 m ü.NN
Topografische Karte/n
Bayern Atlas (topographische Karte)
Kontaktdaten
Altmühlzentrum | Unterer Burghof 5 | 91795 Dollnstein
Tel. 08422 98798-10 | Fax 08422 98798-11 | eMail: info@altmuehlzentrum.de
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
k.A.
Anfahrt mit dem PKW
Von München/Ingolstadt kommend die A9 an der Anschlußstelle Lenting verlassen und über die St2335 in Richtung Eitensheim fahren. Bei Eitensheim auf die B13 in Richtung Eichstätt wechseln. Dieser bis kurz hinter Pietenfeld folgen und dann über Nebenstrasse nach Dollnstein fahren. In Dollstein angekommen über die einzige Altmühlbrücke fahren und direkt dahinter links abbiegen. An der Burg entlang der Strasse zu den Parkplätzen folgen (Name der Strasse: Unterer Burghof).
Anfahrt mit Bus oder Bahn
Mit der Regionalbahn bis zum Bahnhof Dollnstein, welcher an der Regionalbahnstrecke München - Nürnberg liegt, fahren.
Vom Bahnhof aus ca. 850 m Fußweg bis zur Burg.
Wanderung zur Burg
k.A.
Öffnungszeiten
Burgfelsen mit Oberburg: nicht zugänglich
Burghof der Unterburg: ohne Beschränkung
Gebäude in der Unterburg: teilweise privat und nicht zugänglich; ein anderer Gebäudekomplex dient dem Altmühlzentrum (u.a. mit einer Ausstellung über die Burgen im Altmühltal und Burg Dollnstein) und ist zu bestimmten Zeiten zugänglich.
Bitte prüfen Sie hier die aktuellen Öffnungszeiten des Altmühlzentrums.
Eintrittspreise
Burghof der Unterburg: kostenlos
Unterburggebäudekomplex mit Altmühlzentrum: kostenpflichtig
Bitte prüfen Sie hier die aktuellen Eintrittspreise des Altmühlzentrums.
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
ohne Beschränkung
Gastronomie auf der Burg
Cafeteria im Altmühlzentrum
Link zur Webseite der Cafeteria.
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
Auf der Burg können Kindergeburtstage gefeiert werden.
Für weitere Informationen siehe Webseite Altmühlzentrum.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
teilweise zugänglich
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
kein Grundriss verfügbar
Historie
Wahrscheinlich war der Burgbereich schon zu Zeiten der Römer befestigt.
10. Jh. Die Sualafeld Grafen sind Besitzer eines Königsgutes in Dollnstein.
1007 Mit Engelschalk und Adelheim von Tollunstein wird der Name erstmals urkundlich erwähnt.
12. Jh. Bau der Burg.
12./13. Jh. Die Burg Dollnstein ist im Besitz der Grafen von Grögling-Dollnstein und später im Besitz der Grafen von Hirschberg.
1309 Das Geschlecht der von Hirschberg stirbt aus. Die Burg geht an die Grafen Oettingen.
1360 Die Burg wird an Friedrich von Heideck verkauft.
1440 Fürstbischof Albrecht von Hohenrechberg kauft die Burg von Johann von Heideck.
Im Besitz des Hochstifts Eichstätt wird die Burg zum Sitz des Pfleg- und Kastenamts Dollnstein.
1803 Die Burg gelangt durch die Säkularisierung an den Großherzog Ferdinand III. von Toskana.
1804 Die Burg wird an Dollnsteiner Bürger versteigert.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
  • Häffner, Hans-Heinrich - Burg Dollnstein. Symposion zu neuen Baubefunden | In: ARX - Burgen und Schlösser in Bayern, Österreich und Südtirol 1, 2008 | S.46.
  • Landkreis Eichstätt (Hrsg.) - Burgen und Schlösser | Eichstätt, 1981 | S. 10-11.
  • Meyer, Werner - Burgen in Oberbayern | Würzburg, 1986.
Webseiten mit weiterführenden Informationen
Änderungshistorie dieser Webseite
  • [24.10.2020] - Komplettüberarbeitung inkl. neuer Bilder und Umstellung auf das aktuelle Burgenwelt-Layout.
  • [28.03.2010] - Neuerstellung.
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 24.10.2020 [OK]