BURG NASSAU
 Weltweit | Europa | Deutschland | Rheinland-Pfalz | Rhein-Lahn-Kreis | Nassau


Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Allgemeine Informationen
Die Burg Nassau vertritt den an der Lahn seltenen Typus der Gipfelburg da sie sich auf dem höchsten Punkt des Burgbergs erhebt. Sie wurde im 12. Jahrhundert von den Laurenburgern, die sich ab 1160 Grafen von Nassau nannten,errichtet. Allerdings sind von der alten Bausubstanz keine Teile erhalten, da sie 60 Jahre nach Errichtung neu gebaut wurde. Sie stand als Stammburg des weit verzweigten Nassauer Hofes allen Linien anteilsmäßig zur Verfügung. Aber 150 Jahre später wurde sie schon nicht mehr als Residenz genutzt. Die Bauteile der Burg wurden zwischen 1970 und 1982 umfassend renoviert. Es wurde festgestellt, dass der Palas hinsichtlich seiner Ausmasse und seines Schmuckes wohl bedeutend gewesen sein muss. Aus gotischer Zeit stammt der Bergfried, der ebenfalls vollständig renoviert ist und sich in seiner spätmittelalterlichen Ansicht zeigt. Er ist fünfeckig und hat auf der Hofseite einen mittig angebauten Treppenturm. Er ist heute frei besteigbar
Informationen für Besucher
Geografische Lage (GPS)
WGS84: 50°18'38.9" N, 7°47'33.1" E
Höhe: 215 m ü. NN
Topografische Karte/n
nicht verfügbar
Kontaktdaten
k.A.
Warnhinweise / Besondere Hinweise zur Besichtigung
k.A.
Anfahrt mit dem PKW
Nassau ist über die B260 und die B417 zu erreichen. Die Burg befindet sich in der Glockenstraße.
Parkmöglichkeiten an der Burg.
Anfahrt mit Bus oder Bahn
k.A.
Wanderung zur Burg
k.A.
Öffnungszeiten
Besichtigung jederzeit möglich.
Eintrittspreise
kostenlos
Einschränkungen beim Fotografieren und Filmen
ohne Beschränkung
Gastronomie auf der Burg
Burg-Schenke
Link zur Webseite der Gastronomie
Öffentlicher Rastplatz
keiner
Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg
keine
Zusatzinformation für Familien mit Kindern
k.A.
Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer
Für Rollstuhlfahrer nicht erreichbar.
Bilder
Klicken Sie in das jeweilige Bild, um es in voller Größe ansehen zu können!
Grundriss
Grundriss Burg Nassau
Quelle: Krahe, F.-W. - Burgen des deutschen Mittelalters | Augsburg, 1996
(durch Autor leicht aktualisiert)
Historie
1101 Bau der Burg durch die Herren von Laurenburg.
1160 Die Herren von Laurenburg nennen sich Grafen von Nassau. Die Burg bleibt im Besitz der Grafen von Nassau bis ins 16. Jh.
1349 Ein zweiter Turm wird erwähnt.
ab 1597 Die Burg verfällt.
ab 1970 Restaurierungsmaßnahmen.
Quelle: Zusammenfassung der unter Literatur angegebenen Dokumente.
Literatur
  • Krahe, F.-W. - Burgen des deutschen Mittelalters | Augsburg, 1996
  • Krupp, Ingrid - Burgen und Schlösser in Nassau | Würzburg, 1987
Webseiten mit weiterführenden Informationen
  • k.A.
Änderungshistorie dieser Webseite
  • [31.10.2019] - Umstellung auf das neue Burgenwelt-Layout.
  • [vor 2007] - Neuerstellung.
zurück nach oben | zurück zur letzten besuchten Seite Download diese Seite als PDF-Datei
Alle Angaben ohne Gewähr! | Die Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht! | Letzte Aktualisierung dieser Seite: 31.10.2019 [CR]